Weblog von online.red

HAMBURG, ST. PAULI: G20, HEISSER SOMMER?

FLYER von St. Pauli selber machen FÜR DEN STADTTEIL ZUM G20-GIPFEL

HAMBURG, ST. PAULI: G20, HEISSER SOMMER?!

http://www.st-pauli-selber-machen.de/?p=24183 - Download: Flyer layoutet

Du verlässt deine Wohnung, gehst um die Ecke – und siehe da: ne Polizeikontrolle. Du schaust zum Himmel und siehst: eine Videokamera. Und darüber jede Menge Bundeswehrhubschrauber. Mist, du hast deinen Ausweis vergessen und hörst: „Na, dann kommen Sie mal bitte mit“. Zwei Stunden später, du bist wieder auf der Straße, hörst überall tatütata und um die Ecke rast ein Konvoi mit Polizei, Unmengen Sicherheitsbeamte und gepanzerte Fahrzeuge, in denen die Herrschenden dieser Welt sitzen. Am Abend willst du in der Marktstraße ein Bier auf den Schreck trinken. Geht nicht, ist abgesperrt. Am nächsten Tag will dein Kind an der Ölmühle Geburtstag feiern und freut sich schon drauf. Geht auch nicht. Gruppenbildung in der Sicherheitszone ist verboten.

Aktionsprogramm G20 Finanzministertreffen in Baden-Baden

Programme of action

Freitag, 17.03.2017 – Aktionen/
Friday, 17th March 2017 – events

Tagsüber / Day:

Pressekonferenzen vom europäischen Attac-Netzwerk (EAN) zum Thema Steueroasen und weltweiter Steuerpolitik zum Thema Schuldenschnitt/
Press conference of the European Attac Network (EAN) on the subject of tax havens und worldwide taxation policies
14:00 Aktion „Schuldenschnitt“ an der Reinhard-Fieser-Brücke. Veranstalter: erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung und Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Baden-Baden/
14:00 An action on Debt Relief on the Reinhard-Fieser-Brücke.
from the erlassjahr.de –campaign, organised by „Entwicklung braucht Entschuldung“ and the „Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen“ Baden-Baden

Gegen die Armut der herrschenden Politik. 18. März: Demo in Baden-Baden

# grenzenlos solidarisch # grenzenlos feministisch # grenzenlos antikapitalistisch #

Trump, Erdogan, Merkel, Putin und 16 weitere Schattierungen des traurig-grauen Kapitalismus werden diesen Sommer nach Hamburg kommen. Mit ihrer Inszenierung der Macht inmitten des Schanzenviertels schreibt der Wanderzirkus G20 ein weiteres trauriges Kapitel. Im Vorfeld treffen sich am 17. & 18. März 2017 ihre Finanzminister*innen in Baden-Baden. Zwischen Schwarzwald-Idylle und Casino-Atmosphäre stimmen sie sich ein, den kriselnden Kapitalismus auf Kosten von Großteilen der Weltbevölkerung abzusichern. Wie das konkret aussehen kann, zeigen die Folgen der Weltwirtschaftskrise 2007/2008.

Einladung zu gemeinsamen politischen Aktionen im nächsten Jahr gegen die Politik der G20

AG Migration

Am 3. und 4.Dezember fand in Hamburg eine Aktionskonferenz statt um Protestegegen den G20 Gipfel im Juli zu planen.Dabei hat sich auch eine Arbeitsgruppe zu Flucht und Migration gebildet, die sich überlegt hat,wie wir in diesem Rahmen zusammen massiv gegen(Neo-)kolonialismus, Grenzregime,Abschiebungen, Rassismus und Nationalismus protestierenkönnen.

Seiten

Subscribe to RSS - Weblog von online.red